Perspektiven für NaturwissenschaftlerInnen - Chemie und Biologie

Studierenden und AbsolventInnen der Naturwissenschaften werden häufig gute Berufschancen vorausgesagt. Doch insbesondere BiologInnen sehen sich oft mit einem sehr heterogenen Arbeitsmarkt konfrontiert. Diese besonderen Umstände erfordern Flexibilität und Offenheit für neue berufliche Perspektiven. Auch ChemikerInnen gelingt der Berufseinstieg oft erst nach erfolgreicher Promotion, da für viele Stellen in Wirtschaft oder Forschung ein Doktortitel vorausgesetzt wird. 

Die AbsolventInnen der Biologie und Chemie verfügen neben analytischem, strukturiertem Denken über diverse Fähigkeiten, die von Personalern geschätzt werden. Diese Potenziale werden auch in Bereichen abseits der klassischen Tätigkeitsfelder in Forschung und Entwicklung gebraucht und können hier einen erfolgreichen Berufseinstieg ermöglichen. 

Für einen schnellen Überblick wurden auf den folgenden Seiten beispielhaft potenzielle Arbeitgeber für ChemikerInnen und BiologInnen zusammengetragen. Ergänzt werden diese durch weitere nützliche Links für den Berufseinstieg.


Biologie und Chemie

Lokale Arbeitgeber Mecklenburg-Vorpommern

Lokale Arbeitgeber Mecklenburg-Vorpommern

Unternehmen Kurzbeschreibung Tätigkeitsfelder
Baltic Analytics Baltic Analytics ist ein Analytiklabor für Naturstoffe, synthetische Wirkstoffe, Phytopharmaka und Nahrungsergänzungsmittel sowie Naturkosmetik und Gesundheitsvorsorge. Der Standort des Labors ist Greifswald. Dabei werden folgende Analysen durchgeführt: Strukturanalytik komplexer Biomoleküle, Untersuchung komplexer Metabolitenmischungen, Strukturelle Charakterisierung von Einzelstoffen und Mischungen organischer Verbindungen Biologie, Chemie, Analytik
BIOSERV Diagnostics GmbH Die BIOSERV Diagnostics GmbH, mit Sitz in Rostock und Greifswald, hat sich auf die Entwicklung, Produktion und weltweite Vermarktung von in-vitro Diagnostik spezialisiert. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt hierbei auf Produkten für gastroenterologische Störungen sowie und Fruchtbarkeitsstörungen Biologie, Molekularbiologie, (Bio-)Chemie, Medizin
Centogene AG Die Centogene AG ist ein International agierendes Unternehmen für Biotechnologie und genetische Diagnostik. Deutsche Standorte sind dabei Rostock und Berlin. Centogene führt Molekular-genetische Diagnosen für seltene Erbkrankheiten u.a. unter Nutzung von Hochdurchsatz-Sequenzierungen („Next Generation Sequencing (NGS)“), Sequenzierung des gesamten Genoms, sowie der Exome und Einsatz von innovativen Biomarkern für ausgewählte Krankheiten durch. Ebenso wurde eine umfassende Mutationsdatenbank entwickelt. Naturwissenschaften (insbes. Molekularbiologie/ Biochemie/ Genetik/ Bioinformatik), Medizin/Gesundheitswesen, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Rechtswissenschaften
Chromatec GmbH Die ChromaTec GmbH ist ein Biotechnologieunternehmen der BioRegion Greifswald-Rostock. Die ChromaTec GmbH bietet humane und rekombinante Proteine, wie z.B. "Plättchen Faktor 4", aus dem Bereich der Gerinnungsdiagnostik und Serviceleistungen im Bereich der Proteinanalytik an. Molekularbiologie, Biotechnologie, Mikrobiologie, Analytik
Enzymicals AG Der Fokus der Enzymicals AG liegt auf der Bereitstellung integrierter Lösungen für biokatalytische Anwendungen. Das Unternehmen aus Greifswald entwirft, entwickelt und realisiert kostengünstige, nachhaltige und skalierbare chemo-biokatalytische Routen. Enzymicals bietet Expertise in der Anwendung enzymatischer Prozesse für die Synthese komplexer Chemikalien, bis in den industriellen Maßstab. Das Unternehmen bietet Lösungen nach Stand der Technik in der Entwicklung, Optimierung und Pilotierung von robusten chemo-enzymatischen Prozessen zur Herstellung von Fein- und Spezialchemikalien. Enzymicals produziert eine Reihe von Chemikalien wie z.B. chirale Bausteine, Zwischenprodukte und Spezialchemikalien. Auch Auftragssynthesen werden angeboten. Weitere Schwerpunkte des Unternehmens liegen auf einer breite Auswahl rekombinanter Enzyme, die für Forschung, Entwicklung, Produktion und Diagnostik geeignet, sowie einem Proteinexpressions- und Optimierungsservice. Biokatalytik, Chemie, Biochemie
EUROIMMUN AG EUROIMMUN verfügt über umfangreiche Kompetenzen auf den Gebieten Immunologie, Zellbiologie, Histologie, Biochemie und Molekularbiologie. Die Erfindung der BIOCHIPs (1983) gehört zu den ersten großen Pionierleistungen des Unternehmens. Heute verfügt EUROIMMUN über weitgehend vollautomatische BIOCHIP-Fragmentier- und Bestückungsmaschinen aus eigener Entwicklung und Fertigung, die weltweit zum Einsatz kommen. Daneben beherrscht das Unternehmen ein vielseitiges Technologiespektrum. Beispiele sind die molekularbiologische Synthese von Designer-Antigenen, die computerunterstützte Immunfluoreszenz-Mikroskopie oder die Entwicklung multiparametrischer Microarrays zur Identifikation von Gen-Polymorphismen, Tumoren oder Krankheitserregern. Darüber hinaus werden moderne Geräte und Systeme zur Automatisierung der Laborprozesse entwickelt. Dazu gehören etwa Geräte zur vollautomatisierten Abarbeitung der EUROIMMUN-Testpalette sowie Liquidhandling-Systeme. Lokale Standorte des Unternehmens mit Hauptsitz in Lübeck sind u.a. Dassow und Selmsdorf Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Verfahrenstechnik/ Werkstofftechnik, Elektrotechnik, Informatik, Rechtswissenschaften
IDT Biologika IDT Biologika ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich Biotechnologie. IDT Biologika hat seinen Hauptsitz in Dessau-Roßla und ist in Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel Riems vertreten. Das Unternehmen stellt Impfstoffen und Pharmazeutika her. IDT gehört heute zu den innovativsten Hightech-Unternehmen im Bereich standardisierte Fertigung von Biopharmaka. Auftragsfertigung und Tiergesundheit sind dabei die Schwerpunkte der IDT. Mikrobiologie, Immunologie, Biotechnologie, Personalwesen, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
Landesforst Mecklenburg-Vorpommern AöR Die Anstalt des öffentlichen Rechts Landesforst Mecklenburg-Vorpommern wurde zum Schutz des Waldes im Bundesland eingerichtet. Neben dem Schutz dient sie zur Mehrung des Waldes, zur nachhaltigen Sicherung seiner sozialen, ökonomischen, ökologischen und kulturellen Funktionen sowie zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Die Aufgaben des Landesforstes umfassen u.a.: Bewirtschaftung des Waldes, Vorbereitung der forstlichen Rahmenplanung, Standorterkundung, Kartierung des Naturraums und Waldbiotop, Forstliches Forschungs- und Versuchswesen, Forstrechtliche Verwaltungsverfahren, Forstaufsicht, Naturschutzaufgaben, Waldpädagogik, Natur-und Umweltbildung, Waldtourismus, Ausbildung Forstwirtschaft, Umweltbildung, Landschaftsökologie, Naturschutz
MICROMUN GmbH Die MICROMUN GmbH mit Sitz in Greifswals ist ein privates Institut für Mikrobiologische Forschung. Es werden folgende Leistungen angeboten: Entwicklung von Prüfmethoden und Prüfung von Arzneimitteln im Auftrag pharmazeutischer Hersteller unter GMP-Bedingungen und Einsatz von zellbiologischen, molekularbiologischen, immunochemischen und biochemischen Methoden, Tests von Desinfektionsmitteln hinsichtlich ihrer Wirkung auf Viren, Vertrieb von diagnostischen Antigenen zum Aufbau immunochemischer Assays aus Eigenherstellung, Tests von Substanzen hinsichtlich ihrer antiviralen und zytotoxischen Wirkung und Assays, Entwicklung im Kundenauftrag, Virus- und TSE-Abreicherungsstudien, quantitative und qualitative Nachweise von Kontaminationen mit Viren und Mikroorganismen in Lebensmitteln und anderen Produkten (molekularbiologische Abteilung), Untersuchung von Beimengungen in Fleisch- und Pflanzenprodukten mit Hilfe von PCR-Techniken. Mikrobiologie, Biochemie, Immunologie, Zellbiologie
MD Labor Greifswald GmbH Ärztliche Laboratorien, die sowohl medizinisch als auch beratend tätig sind. Zu den Kunden zählen niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und zahlreiche andere Auftraggeber. Das Untersuchungsspektrum umfasst die gesamte Labormedizin und Mikrobiologie einschließlich Molekularbiologie, Virologie, Mykologie und Krankenhaushygiene. Über die Labordiagnostik hinaus werden auch Beratungs- und Managementdienstleistungen für Akteure im Gesundheitswesen angeboten. Mikrobiologie, Virologie, Molekularbiologie, Hygiene, Chemie, Medizin, IT
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) NPZ ist ein privates, mittelständisches Pflanzenzuchtunternehmen mit Hauptsitz in Hohenlieth (Schleswig-Holstein) und Zweigstellen u.a. in Malchow/ Insel Poel. Es wird eigenes Saatgut produziert, aufbereitet und in Labors auf seine Qualität überprüft (GC Labor, NIRS-Untersuchungen, Saatgutlabor). Das angebotene Saatgut umfasst verschiedene Sorten Raps, Erbsen, Acker-und Sojabohnen sowie Futterpflanzen. Eigene Züchtungen werden ebenfalls durch das Unternehmen durchgeführt. Pflanzenbiologie / Züchtung, Agrarwissenschaften, Biotechnologie, Vertrieb
Primacyt Cell Culture Technology GmbH Die Primacyt Cell Culture Technology GmbH aus Schwerin entwickelt und vertreibt Zellkultursysteme. Diese stellen eine mögliche Alternative zu Tierversuchen dar und dienen als Biosensoren für pharmakologische und toxikologische Analysen von Medikamenten und Xenobiotika. Primacyt Cell Culture Technology bietet beispielsweise verschiedenen Hepatocyten und u.a.Nähr- und Wachstumsmedien an. Molekular- und Zellbiologie, Biomedizin
Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern (StALU) Die vier Staatlichen Ämter für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg- Vorpommern sind für den Vollzug bundes- und landesrechtlicher Vorschriften sowie Vorschriften der EU aus den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt zuständig. Alle StÄLU befassen sich mit folgenden Aufgabengebieten: Landwirtschaft/EU-Förderangelegenheiten, Integrierte ländliche Entwicklung, Naturschutz, Wasser und Boden, Immissions- und Klimaschutz und Abfall- und Kreislaufwirtschaft. Dabei werden hauptsächlich Aufgaben bearbeitet, die landkreisübergreifende Bedeutung haben, spezielle Fachkenntnisse oder eine aufwendige technische Ausstattung erfordern. Themen: Abfallwirtschaft, Immisions-/ Klimaschutz, Landschaftsplanung /Regionalmanagement, Naturschutz und Landschaftspflege, Küstenschutz, Umweltbildung/ Nachhaltigkeit Landschaftsökologie, Naturschutz, Geografie, Umweltingenieurwesen, Landschaftsplanung
VARICULA BIOTEC GmbH Das Forschungsunternehmen mit Sitz in Teterow beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von auf sog. BK-RiV basierten Therapeutika. BK-RiV steht für einen partikulären Biokomplex, der im Zuge eines Reaktionsmusters in Vertebratenzellen unter bestimmten Bedingungen gebildet wird. Deutliche Fortschritte beim Verständnis des Immunsystems haben weltweit zur Entwicklung neuer immunonkologischer Therapieansätze geführt. Hier ist auch der von der Varicula Biotec GmbH entwickelte Wirkstoff BK-RiV einzuordnen. BK-RiV ist ein Biological, das sich durch seine starke immunmodulatorische Wirkung auszeichnet. Molekularbiologie, Medizin, Immunologie
Deutschlandweite Arbeitgeber

Deutschlandweite Arbeitgeber

Unternehmen Kurzbeschreibung Tätigkeitsfelder
BASF SE Die BASF SE gehört zu den führenden Chemieunternehmen der Welt. Weltweit arbeiten Mitarbeiter an maßgeschneiderten Lösungen für Kunden und setzen Trends für die Zukunft. Zu den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, zählen Automobil & Transport, Bau, Chemikalien, Elektrotechnik, Energie & Ressourcen, Ernährung, Home Care, Kunststoffe & Gummi, Körperpflege & Hygieneanwendungen, Lacke, Landwirtschaft, Möbel und Pharmazie. Katalysatoren kommen bei BASF unter anderem im Bereich Pharmazie und Polymerchemie zum Einsatz. Bioverfahrenstechnik, Chemie, Physik, Chemieingenieurwesen, Biologie (Biotechnologie), Agrarwissenschaften
Bayer AG Die Bayer AG arbeitet unter dem Motto „Science For A Better Life“ an innovativen Lösungen für die Kernbereiche Gesundheit und Agrarwissenschaften. Weltweit forschen und entwickeln Mitarbeiter an Produkten für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Das Portfolio umfasst Produkte für eine nachhaltige Landwirtschaft, Nutz- und Haustiergesundheit, Pharmazie und Verbrauchergesundheit. Biologie, Chemie, Pharmazie, Agrarwissenschaft, Biomedizin
Beiersdorf Die Beiersdorf AG ist ein führender Anbieter von Hautpflege-produkte und verfügt über mehr als 130 Jahre Erfahrung in diesem Marktsegment. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg beschäftigt weltweit über 17.000 Mitarbeiter. NIVEA ist das Herzstück des Markenportfolios, zu dem darüber hinaus Marken wie Eucerin, La Prairie, Labello und Hansaplast zählen. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft tesa SE, ein ebenfalls weltweit führender Hersteller in seiner Branche, versorgt Industrie, Gewerbe und Verbraucher mit selbstklebenden Produkt- und Systemlösungen. Chemie, Biochemie, Biologie/ Humanbiologie / Zellbiologie/ Immunologie/ Mikrobiologie, Physik, Materialwissenschaften, Pharmazie, BWL / Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Mathematik
Bundesamt für Naturschutz Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist die wissenschaftliche Behörde des Bundes für den nationalen und internationalen Naturschutz. Standorte der Behörde sind u.a. in Bonn, Leipzig und Vilm. Das BfN ist eine der Ressortforschungseinrichtungen des Bundes und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Das BfN unterstützt das Bundesumweltministerium fachlich und wissenschaftlich in allen Fragen des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie bei der internationalen Zusammenarbeit. Zur Erfüllung seiner Aufgaben betreibt es wissenschaftliche Forschung auf diesen Gebieten und setzt verschiedene Förderprogramme um. Das BfN nimmt zudem wichtige Aufgaben beim Vollzug des internationalen Artenschutzes, des Meeresnaturschutzes, des Antarktis-Abkommens und des Gentechnikgesetzes wahr. Landschaftsplanung/ Landschaftsentwicklung/ Landnutzung, Naturschutz / Landschaftsökologie, Biologie, Meeresbiologie, Ökologie/ Biodiversität, Geographie, Agrarwissenschaften, Informatik, Umweltbildung
Deutsches Biomasse Forschungs- Zentrum Wie kann man die Potenziale von Bioenergie am besten nutzen? Um auf diese Frage Antworten zu finden, sind die Wissenschaftler des DBFZ Leipzig auf der Suche nach Verfahren, die eine effiziente und nachhaltige Nutzung von festen, flüssigen und gasförmigen Bioenergieträgern ermöglichen. Hierfür werden zum Beispiel Potenzialanalysen, Machbarkeitsstudien und praktische Versuche in den Laboren des Forschungszentrums durchgeführt. Die Forscher verfolgen dabei das Ziel, die Nutzung von Bioenergie technisch einfacher und sicherer, ökologisch verträglicher sowie ökonomisch vielversprechender zu machen. Die Forschungsschwerpunkte des DBFZ liegen auf: Systembeiträgen von Biomasse, Anaerobe Verfahren, Verfahren für chemische Bioenergieträger und Kraftstoffe, Intelligenten Biomasseheiztechnologien und katalytischer Emissionsminderung. Biochemie, Chemie, Mikrobiologie, Ökologie, Katalyse, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Geowissenschaften, Umweltwissenschaften
Deutsches Krebs- Forschungs- Zentrum Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) widmet sich als größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland und Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren laut seiner Satzung ganz der Aufgabe, Krebsforschung zu betreiben. Die mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 1.200 Wissenschaftler, erforschen in Heidelberg in mehr als 90 Abteilungen und Arbeitsgruppen wie Krebs entsteht, erfassen Krebsrisikofaktoren und suchen nach Strategien, die verhindern, dass Menschen an Krebs erkranken. Sie entwickeln neue Ansätze, mit denen Tumoren präziser diagnostiziert und Krebspatienten erfolgreicher behandelt werden können. Bioinformatik, Medizin, Molekular Biologie
Deutsche Umwelthilfe e.V. Die Deutsche Umwelthilfe in Berlin ist politisch unabhängig, gemeinnützig anerkannt, klageberechtigt und engagiert sich vor allem auf nationaler und europäischer Ebene. Die DUH setzt sich für nachhaltige Lebensweisen und Wirtschaftsformen ein, die ökologische Belastungsgrenzen respektieren. Gleichzeitig kämpft sie für den Erhalt der biologischen Vielfalt und den Schutz der Naturgüter sowie für den Klimaschutz. Natur- und Klimaschutz, Ökologie/Biodiversität, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften
Drägerwerk AG & Co. KGaA Dräger ist ein international führendes Unternehmen auf den Gebieten Medizin- und Sicherheitstechnik. Das Unternehmen bietet mit Beatmungsgeräten, Patientenmonitoring und Anästhesiearbeitsplätzen Medizintechnik für alle Bereiche des täglichen Krankenhausalltags und trägt damit zu einer optimalen Patientenversorgung bei. Das Produktspektrum umfasst außerdem Sicherheitstechnik für die Feuerwehr, die Öl- und Gasindustrie und die chemische und pharmazeutische Industrie. Medizintechnik, Chemie, Biomedizinische Technik, Physik, Verfahrenstechnik
Eppendorf AG Eppendorf ist ein Unternehmen der Life Sciences aus Hamburg und entwickelt, produziert und vertreibt Systeme für den Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst zum Beispiel Pipetten und Pipettierautomaten, Dispenser, Zentrifugen und Mischer, sowie Verbrauchsartikel wie Reaktionsgefäße und Pipettenspitzen. Eppendorf ist Weltmarktführer im Bereich der Laborausstattung. Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftswissenschaften
Evonik Industries AG Die Evonik Industries AG gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Weltweit arbeiten die Mitarbeiter an innovativen, zukunftsorientierten Lösungen für eine sichere und nachhaltige Zukunft. Zu den vielfältigen Tätigkeitsfeldern gehören Hochleistungsmaterialien für die Automobil- und Baustoffindustrie, Konsumgüter des täglichen Bedarfs, Produkte im Bereich Gesundheit, Flammschutz- und Halbleitertechnik, Pflanzenschutzmittel sowie polymere Werkstoffe und Zwischenprodukte für die Kautschuk-, Kunststoff- und Agroindustrie. Der Bereich Katalyse umfasst Katalysatoren für Pharmazie und Life Science, Polyolefine, Petrochemie und industrielle Anwendungen. Molekular- und Polymertechnologie, Biotechnologie, Nanotechnologie, Ingenieurwesen
IfUA Umweltberatung und Gutachten Die IfUA Umweltberatung und Gutachten GmbH mit Sitz in Bitterfeld ist ein selbstständiges Ingenieurbüro mit langjähriger Erfahrung in allen umweltrelevanten Fachbereichen. Es wird ein breites Leistungsspektrum angeboten, welches in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Geologie, Biologie, Biochemie, Verfahrenstechnik und Umwelttechnik erbracht wird. Das Leistungsangebot umfasst das sowohl die Probenahme von Grund- und Oberflächenwasser sowie Boden, Abfall und Bodenluft als auch Leistungen im Bereich Projektmanagement, Sanierungsbegleitung und -überwachung sowie gutachterliche Leistungen einschließt. Geologie, Biologie, Biochemie, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik/ Umweltanalytik
Lanxess AG Lanxess ist einer der führenden Spezialchemiekonzerne. In einem internationalen Projekt- und Arbeitsumfeld entwickeln, produzieren und vertreiben die Mitarbeiter nachhaltige Produkte und Technologien. Die Arbeitsgebiete umfassen High-Performance Kunststoffe, Elastomere, organisch-chemische Zwischenprodukte und anorganische Spezialchemikalien. Organische Chemie, Technische Chemie, Polymerchemie, Anorganische Chemie
Linde AG Die Linde Group ist ein weltweit tätiges deutsches Unternehmen. Das Kerngeschäft von Linde sind Gase und Prozessanlagen zur Gasgewinnung oder –herstellung. Der Bereich Industriegase bietet neben den entsprechenden Industriegasen auch Anwendungslösungen, Hardware und Serviceleistungen für die Kunden. Der Bereich Health Care umfasst medizinische Gase, klinische Versorgung, medizinische Geräte und Dienstleistungen. Chemie, Chemietechnik, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik
Merck KGaA Die Merck KGaA ist ein deutsches Chemie- und Pharmazieunternehmen das Wissenschaftler weltweit mit Labormaterialien, Technologie und Dienstleistungen ausstattet. Das Unternehmen unterstützt Kunden bei der Gewährleistung der Unbedenklichkeit von Arzneimittel, Lebensmitteln und Getränken für den menschlichen Bedarf. Zum Portfolio gehören neben rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamenten unter anderem Spezialchemikalien wie Flüssigkristalle und OLED-Materialien für Displays, Effektpigmente für Lacke und Kosmetik, sowie Hightech-Materialien für die Herstellung von integrierten Schaltkreisen. Chemie, Pharmazie, Biotechnologie
NABU Der NABU gehört zu den größten Umweltverbänden der Bundesrepublik und ist in weiten Teilen der Bevölkerung bekannt. Mehr als 620.000 Mitglieder und Förderer unterstützen unseren Einsatz für Mensch und Natur aktiv, in 16 Landesverbänden setzen sich hauptamtliche Mitarbeiter für die Anliegen des NABU ein. Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist Berlin. Das Grundsatzprogramm des NABU beinhaltet dabei u.a. die Lösung folgender ökologischer Schlüsselprobleme: Globale Verantwortung für biologische Vielfalt in Deutschland, Biologische Vielfalt durch naturverträgliche Landnutzung und Verringerung des Ressourcenverbrauchs, Für wirksamen Klimaschutz und eine ökologische Energie- und Verkehrspolitik, Umwelt und Gesundheit- Ökologie für Mensch und Natur, Moderne und Moral - der Weg zur ökologischen Gerechtigkeit Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit, (Landschafts-)Ökologie, Naturschutz
Nestlé S.A. Nestlé S.A. ist das weltweit größte Unternehmen für Lebensmittel und Getränke. Das Portfolio umfasst neben Cerealien, Süßwaren und Erfrischungs-, sowie Heißgetränken auch die medizinische Ernährung und Produkte für die Säuglings- und Kleinkindernährung. Weltweit arbeiten bei Nestlé Wissenschaftler daran, die Lebensmittelqualität zu sichern und Produkte zu entwickeln. Lebensmittelchemie, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnik, Mikrobiologie, Spezialanalytik
Stiftung Naturschutz Berlin Die Stiftung Naturschutz Berlin setzt sich für die Erhaltung wichtiger Lebensräume von Tieren und Pflanzen in Berlin ein. Die Stiftung fördert dabei finanziell und ideell Projekte für den Natur- und Umweltschutz und führt auch eigene Projekte durch. Die Vielfalt der Förderprojekte reicht vom Arten- und Biotopschutz bis hin zur Umwelterziehung und –fortbildung. Biologie, Naturschutz/Landschaftsökologie, Umweltbildung/ Pädagogik, Verwaltung
Takeda Pharma GmbH Takeda beschäftigt 30.000 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern präsent und gehört zu den großen, weltweit agierenden Pharmaunternehmen. Das Unternehmen entwickelt Wirkstoffe und ganzheitliche Therapieansätze gegen Krankheiten, für die es noch keine Heilung gibt. Schwerpunkte liegen dabei auf Onkologie, Gastroenterologie, Krankheiten des Zentralen Nervensystems, sowie Infektionskrankheiten. Deutscher Hauptsitz ist Berlin. Life Science, Pharmazie, Immunologie, Chemie, Vertrieb, Marketing, Personalwesen, Life Science, Pharmazie, Immunologie, Chemie, Vertrieb, Marketing, Personalwesen
Weitere nützliche Links

Weitere nützliche Links

Organisation Kurzbeschreibung
Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz Der Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten (BANU) ist eine bundesweite Dachorganisation. Hier sind die Einrichtungen zur ökologischen Bildungsarbeit aus den verschiedenen Bundesländern zu einer ständigen Koordinierungskonferenz zusammengeschlossen.
Fraunhofer Gesellschaft (FhG) Fraunhofer Gesellschaft (FhG), gegründet 1949, mit 47 Instituten in Deutschland und einigen internationalen Niederlassungen, im Bereich Biowissenschaften sind "nur" etwa eine Handvoll Institute schwerpunktmäßig tätig.
Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF), 16 Helmholtz-Zentren im Bundesgebiet, biowissenschaftliche Zentren: Alfred-Wegener-Institut-Bremerhaven (Meeres-, Klima- und Polarforschung), Deutsches Krebs Forschungszentrum (DKFZ, Heidelberg), Helmholtzzentrum für Infektionsforschung (GBF, Braunschweig), Helmholtzzentrum München für Gesundheit und Umwelt (GSF, Neuherberg b. München), Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin (MDC, Berlin), Helmholtzzentrum für Umweltforschung (UFZ, Leipzig-Halle).
Netzwerk der Naturwissenschaftlichen Vereinigungen in Mitteleuropa (NNVM) Das Netzwerk der Naturwissenschaftlichen Vereinigungen in Mitteleuropa (NNVM) verbindet die Akteure einer Jahrhunderte alten gesellschaftlichen Bewegung, die Pionierarbeit für den Naturschutz, die naturwissenschaftliche Bildung weiter Bevölkerungskreise und die naturkundliche Forschung geleistet hat und heute noch leistet. So unterschiedlich und vielfältig die Naturwissenschaftlichen Vereine und Naturforschenden Gesellschaften auch sind, so eint sie doch der Schwerpunkt auf lokalen und regionalen Aktivitäten auf diesen Arbeitsfeldern: Naturkundliche Regionalforschung, Naturwissenschaftliche Bildungsarbeit, Regionaler Naturschutz
Research Explorer Gemeinsam von der DFG und dem DAAD entwickeltes Internet-Verzeichnis aller deutschen Forschungseinrichtungen. Das Forschungsverzeichnis bietet über 25.000 universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Deutschland.
Staatliche anerkannt Naturschutzverbände Erfasst werden Anerkennungen nach dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz sowie dem Bundes-Naturschutzgesetz
Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL) Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL), gegründet 1995 als Wissenschaftsgemeinschaft 'Blaue Liste', 77 Institute und Serviceeinrichtungen für die Forschung, in der Sektion 'Lebenswissenschaften' sind 20 Einrichtungen, in der Sektion 'Umweltwissenschaften' 8 Einrichtungen zusammengefasst
Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland Der VBIO ist das Dach der biowissenschaftlichen Fachgesellschaften und seiner Landesverbände; er ist politisch, ideologisch und wirtschaftlich unabhängig. Neben der Interessenvertretung der Biologen und Biologinnen in Deutschland, ist der VBio u.a. beratend tätig. Die Website des Verbandes bietet umfangreiche Informationen über den Berufseinstieg für AbsolventINNEN der Biologie.

Arbeitsmarkt Umwelt und Natur

Der Stellenmarkt einer Branche in einem Heft

Der Wissenschaftsladen Bonn (wila-bonn) veröffentlicht jede Woche neu den kompletten Stellenmarkt für Umwelt- und Naturwissenschaftler in einem Magazin. Neben zahlreichen Onlinebörsen werden hunderte Fachmagazine und Tageszeitungen in der Publikation zusammengefasst.

Die Jobs sortiert der Service nach Berufsfeldern und Städten, so dass Sie als Akademiker schnell einen Überblick über mögliche Einsatzfelder erhalten.

Das komplette Stellenmagazin - wöchentlich aktuell - erhalten Sie:

Einen kleinen Teil aktueller Stellen finden Sie kostenfrei auch


Stellenbörsen für Naturwissenschaften

  • Eine Sammlung besonders relevanter Stellenbörsen für Naturwissenschaftler finden sie hier.
  • Aktuelle Stellenausschreibungen für Naturwissenschaftler in der Stellenbörse des Careers Service